Bella und Tweety

Eine große Voliere ist nun die neue Heimat

Aufgrund einer Herz-Lungenkrankheit der kleinen Tochter, musste das Agaporniden (Unzertrennliche) – Pärchen, Bella und Tweety, auf Anraten der behandelnden Ärzte des Mädchens dringend abgegeben werden. Das knapp einjährige Mädchen reagiert allergisch auf den Staub im Federkleid der beiden Papageien. 

Ein Besuch der Familie auf Gut Aideribchl Iffeldorf sollte die Lösung bringen. Eine große Voliere in Iffeldorf ist nun das Für-Immer-Zuhause von Bella und Tweety geworden.

„Es fällt uns wirklich alles andere als leicht, uns von den Beiden trennen zu müssen…“

Das kleine Mädchen musste bereits als Baby am Herzen operiert werden und zwei weitere Operationen sollen noch folgen. Manchmal hat es den Anschein, als sei alles eine Katastrophe, doch immer wieder gibt es eine Lösung.  

 „… dort haben wir auch die Voliere mit den verschiedenen Papageien gesehen, und waren insgesamt absolut positiv begeistert ….“. Die Voliere auf Gut Aiderbichl Iffeldorf wurde zur guten Lösung für die Pfirsichköpfchen Bella und Tweety. Die gute Lösung für die Familie ist, dass sie die Vögel besuchen können, wann immer sie möchten. So kann der Kontakt aufrecht bleiben, jedoch wird die dünnhäutige Gesundheit der kleinen Tochter nicht in Mitleidenschaft gezogen.  

Pfirsichköpfchen sind die Stars unter den Kleinpapageien

Die ursprüngliche Heimat von Bella und Tweety ist die Region von Tansania. Dort leben die Vögel in der Nähe des Viktoriasees. Pfirsichköpfchen sind bekannt für ihr kräftig grünes Körpergefieder und den roten Schnabel. Vom Schnabel zum Halsbereich hin schwingt das herrliche Rot in einen Orangeton mit gelbem Streifen über. Die Schwanzoberseite ist bläulich gefärbt. Der Hahn und die Henne sind optisch nicht voneinander zu unterscheiden, jedoch ist die Henne vom Gewicht her schwerer, als der Hahn. Die Vögel ernähren sich von Samen, Früchten, Beeren usw.  

Die Lebenserwartung beträgt 16 Jahre. Ihr Charakter ist aktiv und gesellig. Als Haustier kann man sie beobachten, jedoch bleiben sie dem Menschen gegenüber eher scheu. Pfirsichköpfchen werden nicht so zahm wie Sittiche oder Papageien, sie bleiben kleine Fluchttiere.

Innige Liebe prägt die Pfirsichköpfchen

Die Vögel führen ein streng monogames, inniges Leben miteinander. Den ganzen Tag lang wird mit den Schnäbeln wechselseitige Federnpflege betrieben. Wenn ein Partner stirbt, muss so schnell wie möglich ein Ersatzpartner gefunden werden.  

Die große Voliere in Iffeldorf ermöglicht genügend Bewegung, es gibt artgerechtes Futter, Fürsorge und große Weite.  

Wünschen wir den Eltern und der kleinen Tochter alles Gute für die bevorstehenden medizinischen Eingriffe. Bella und Tweety werden sich freuen, die gewohnten Stimmen anlässlich eines Besuches in Iffeldorf zu hören und zu erkennen.  

Weitere Stories

Michael Aufhauser mit seinen Hunden
Story

Michael Aufhauser wird 70

Der Gut Aiderbichl Gründer feiert Jubiläum

Mehr erfahren
Kater Bailey liegt gemütlich in unserem Katzenzimmer
Story

Weltkatzentag

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Story

Welpenwunder mal Fünf

Das Gut Aiderbichl Weihnachtswunder 2021

Mehr erfahren
Tina liebt ihre Schleckpaste
Story

Unsere Frettchen

Die Frettchen von Gut Aiderbichl Henndorf - Luna, Kim, Tina und Traudl

Mehr erfahren
Story

Schaf Mogli

Seit einigen Tagen nun lebt der kleine Mogli gemeinsam im Stall mit unserem Batman.

Mehr erfahren
Gut Aiderbichl Frankreich
Story

Corrona und Casimode

Tierbeschlagnahmung in Frankreich

Mehr erfahren
Lamm Peter auf Gut Aiderbichl Henndorf
Story

Das kleine Schaf Peter und seine Tanten

Familienglück auf Gut Aiderbichl

Mehr erfahren
Der freche Kater Dino
Story

Drei auf einen Streich

12 winzige Katzenpfötchen erobern die Herzen

Mehr erfahren
Bis auf ihre zu kurz geratene Körpergröße, ist sie eine ganz normale Kuh.
Story

Minikuh Kathi

Die Minikuh Kathi – es gibt nichts, was es nicht gibt

Mehr erfahren
Gut Aiderbichl Eslarn
Story

Frechdachs und Knöpfchen

Zwei kapriziöse Ziegen

Mehr erfahren
Pferd Sunrise bei ihrer Abholung
Story

Pferd Sunrise

und der „verunglückte“ Schritt ins Pferdeleben

Mehr erfahren
Story

Blacky

ein Kamerunschaf mit motorischen Problemen

Mehr erfahren

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden