Katze Pingi

eine Einzelgängerin

Wie bei den Menschen, gibt es auch bei den Tieren Einzelgänger. War sie ausgesetzt worden, hat ihr einfach der Garten einer Familie so gut gefallen – wir werden es nicht erfahren: Pingi, eine schöne schwarz-weiß gefärbte Katze, hatte sich dazu entschlossen, im Garten einer Familie leben zu wollen.  

Die familienzugehörige Katze war über den „Eindringling“ gar nicht erfreut. Der Familienvater hatte eine tolle Idee. Er baute Pingi ein eigenes, schönes Katzenhaus im Garten, und hoffte, das würde nun Frieden und Ausgeglichenheit bei den beiden Katzen fördern. Leider war dem nicht so und für Pingi musste ein neuer Platz gefunden werden.

Pingi fand ein Für-Immer-Zuhause auf Gut Aiderbichl in Traisen 

Erst im Juli waren in Traisen zwei wunderschöne, sechzehn jährige Perserkatzen aufgenommen worden. Vielleicht würden Domi und Luci gute Gesellschafter für Pingi sein? 

Pingi wandte sich aber eher schüchtern von den anderen Katzen in Traisen ab, und ließ erst einmal alle gesundheitlichen Untersuchungen über sich ergehen. Blut im Harn von Pingi wies auf einen Harnstein hin, der mittels einer Operation entfernt wurde.  

Der operative Eingriff ist gut verlaufen

Pingi mit ihren gut 10 Jahren, hatte die Operation sehr gut überstanden, und wurde wieder in ihr neues Zuhause in Traisen gebracht. Dort hatten die Pflegerinnen für Pingi ein Zimmer mit eigenem Gehege vorbereitet.
Einige angenehme, weiche Katzenbettchen warteten auf die schöne Katze. Sie soll ihr Leben so führen können, wie sie es bevorzugt: ohne große Katzengesellschaft.  

In ihr Gehege kommt sie durch eine Katzenklappe, die für sie kein Problem darstellt.  

Die gesundheitlichen Probleme mit ihrer kleinen Blase sind nun keine wirklich großen Hindernisse mehr. Pingi muss zwar nach wie vor öfter ein Lacki machen, aber alles ohne Probleme und vor allem ohne Blut im Harn.

Pingi schnurrt für ihre Menschenfreundin ein Schnurrkonzert der Superlative

Katze Pingi geht ihren Artgenossen aus dem Weg, sie ist aber auch mit den Menschen wählerisch.
Ihr Katzenherz hat sie einer Kollegin geschenkt. Sie ist ihr absolut großer Favorit, wenn es ums Kuscheln und Streicheln geht. Ein richtiges Schnurrkonzert der Zufriedenheit geht los, wenn sie auf den Schoß ihrer Pflegerin genommen wird, und gestreichelt wird. Dann beginnt Pingi zu schnurren und erzählt ihre Geschichte.  

So hat Pingi nun ein Für-Immer-Zuhause und eine Für-Immer-Menschenfreundin gefunden.  

Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen.

(Unbekannt)

Weitere Stories

Hund Marley auf Gut Aiderbichl Henndorf
Story

Hund Marley

Ein Hund weiß nicht, wie man Liebe schreibt, doch er weiß genau, wie man sie…

Mehr erfahren
Gut Aiderbichl Frankreich
Story

Corrona und Casimode

Tierbeschlagnahmung in Frankreich

Mehr erfahren
Ex-Laborschmipanse fühlt sich auf Gut Aiderbichl wohl
Story

Internationaler Tag der Affen

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Kater Strizi liegt am roten Teppich in der Besucherhalle
Story

Kater Strizi

Vom Streuner zum Gut Aiderbichler

Mehr erfahren
Lamm Peter auf Gut Aiderbichl Henndorf
Story

Das kleine Schaf Peter und seine Tanten

Familienglück auf Gut Aiderbichl

Mehr erfahren
Igel sind niedliche kleine Tierchen
Story

Zum Tag des Igels 2021

02.02.2021: Zum Tag des Igels

Mehr erfahren
Story

Hund Puki

„Ich suche ein neues Zuhause, bin aggressiv zu Kindern, heiße Puki und bin am 28.11.2021…

Mehr erfahren
Michael Aufhauser mit seinen Hunden
Story

Michael Aufhauser wird 70

Der Gut Aiderbichl Gründer feiert Jubiläum

Mehr erfahren
Kater Bailey liegt gemütlich in unserem Katzenzimmer
Story

Weltkatzentag

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Story

Rind Nora

Nora – der Schlachttermin war schon vereinbart

Mehr erfahren
Nadira in ihrem ehemaligen Zuhause
Story

Pferd Nadira

Dank der Gut Aiderbichl Tierabsicherung lebt Pferd Nadira jetzt in Deggendorf

Mehr erfahren
Die Behandlungen haben sich ausgezahlt. Nun kann unsere Susi ein glückliches Leben führen.
Story

Schicksal Mastschwein

Die berührende Geschichte unserer Susi

Mehr erfahren

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden