Hermann, Siglinde, Jochen, Harald, Gertrud & Wolfgang

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

(erzählt von Gisela Pschenitschnig)

Die sechs herrlich gefärbten Wellensittiche Hermann, Siglinde, Jochen, Harald, Gertrud & Wolfgang leben seit kurzem auf Gut Aiderbichl Iffeldorf und fühlen sich in der wunderbar großen Voliere in Iffeldorf unter ihren Artgenossen sichtlich wohl. Sie singen, sie sprechen und sind glücklich. Auch wenn sie nicht in ihrer australischen Heimat sind, haben wir den Eindruck, dass die kleine geschaffene Welt für sie in Ordnung ist. Die Wellensittiche kommen aus Tierhandlungen, die schließen mussten…

Sittiche lebten ursprünglich in Australien und kamen auf Umwegen in andere Teile der Erde. Sie gehören zu den beliebtesten Vögeln und sitzen in zahlreichen Haushalten Europas, oft leider in zu engen Käfigen. Manche fliegen durch die Wohnung und setzen sich auf eine Schranktür, der Großteil schaut wohl beim Fenster hinaus und meint:

„Da draußen will ich eigentlich sein. Meine Heimat ist die Natur, die Bäume, der Himmel, die Sonne und der Wind, tschirp!“.

Das stumme Leiden der Exoten

Früher waren Wohnungen, Gärten und Keller exotenfrei. Welch Aufregung herrschte, wenn sich durch das Gras eines heimischen Gartens eine exotische, womöglich giftige Schlange, bewegte. Doch jetzt ist es oft modern geworden, verschiedenste Echsen im Wohnzimmer in einem Terrarium zu halten. Wer kennt noch den heimischen Feuersalamander? Der ist oft nicht interessant genug, denn die Menschen wollen das Fremde, das Exotische…

Tiere sind keine Briefmarken, die man sammelt

Papageien, Wellensittiche, Kanarienvögel, Spinnen oder Echsen – sie alle sind keine seltenen Briefmarken, sondern Lebewesen und sensible Puzzleteilchen der Natur. Entfernt man Puzzleteilchen und versucht, sie an einer anderen Stelle einzusetzen, bleibt das Puzzle unvollendet.

Vor einigen Jahren erreichte uns zum Beispiel ein Hilferuf für die Rettung von 80 Wellensittichen. In Wirklichkeit waren es dann gezählte 323 Sittiche, die in einer Altbauwohnung lebten und sich unaufhaltbar weiter vermehrten. Die Sittiche lebten auf kleinstem Raum, es stank nach Kot, es roch nach Verzweiflung und Aussichtslosigkeit für diese kleinen, bunten Wunder der Natur. Alle Wellensittiche wurden in die schöne Voliere nach Gut Aiderbichl Gänserndorf gebracht, wo sie nun mit ca. 100 Papageien eine neue Heimat gefunden haben.

Auch Hermann, Siglinde, Jochen, Harald, Gertrud & Wolfgang auf Gut Aiderbichl Iffeldorf haben nun ein neues Für-Immer-Zuhause gefunden. Ihr fröhliches Tschirpen möchte uns Menschen sagen:

„Alles ist ein Kreislauf und alles macht Sinn. Ihr Menschen sollt wieder lernen, Natur zuzulassen. Versuchen wir, die vielen verlorenen Puzzleteile an den Ursprungsort zurückzubringen oder am besten gleich dort zu lassen…“

Dank Ihrer Unterstützung, liebe Aiderbichlerinnen und Aiderbichler, können wir Tieren in Not, darunter auch Exoten, helfen und Ihnen eine neue Heimat geben. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin mit einer Spende oder einer symbolischen Patenschaft. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Pfoten Icon weiß

Pate werden für alle Sittiche

Jetzt Pate werden

Weitere Stories

Story

Helene und Schnucki

zwei Schweine wehrten sich gegen den Abtransport

Mehr erfahren
Unsere Osterlämmer
Story

Ostern bringt den Frühling und bedeutet einen Neuanfang

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Kaninchenrettung Gut Aiderbichl Henndorf
Story

Kaninchenrettung

Neues Zuhause auf Gut Aiderbichl

Mehr erfahren
Michael Aufhauser mit seinen Hunden
Story

Michael Aufhauser wird 70

Der Gut Aiderbichl Gründer feiert Jubiläum

Mehr erfahren
Gabi jetzt in ihrer neuen Heimat
Story

Milchkuh Gabi

Happy-End auf Gut Aiderbichl Eslarn

Mehr erfahren
Story

Hund Puki

„Ich suche ein neues Zuhause, bin aggressiv zu Kindern, heiße Puki und bin am 28.11.2021…

Mehr erfahren
Story

Reno – Im letzten Moment gerettet

Reno - Im letzten Moment gerettet

Mehr erfahren
Story

Geflügeltag 2022

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden