Pippi, Lotta, Sam, Hugo, Jim, Bob und Roxy

Meerschweinchen haben ein neues Zuhause

Seit dem 20. Jahrhundert werden Meerschweinchen als Haustiere gehalten. Besonders für Kinder sind sie geeignet: sie sind robust und beißen nicht so schnell zu wie ein Kaninchen. Sie wollen allerdings nicht alleine sein und schätzen es, wenn sie in ihrem Gehege mindestens einen Partner haben.  
Eine sehr tierliebe Dame hat über die Jahre 7 Meerschweinchen aufgenommen. Nun hat sich ein Baby angesagt, und sie schafft es zeitlich nicht mehr, ihre kleinen Lieblinge entsprechend mit Aufmerksamkeit zu versorgen. Sie möchte nicht, dass ihre „Meerlis“, wie sie sie liebevoll nennt, zu kurz kommen und bat um Aufnahme auf Gut Aiderbichl. Für Pippi, Lotta, Sam, Hugo, Jim, Bob und Roxy soll nun Gut Aiderbichl Henndorf das neue Zuhause sein.  

Meerschweinchen sind beliebte Haustiere

Woher kommt eigentlich die Bezeichnung „Meerschweinchen“? Der Name der Tiere entstand vermutlich, weil spanische Seefahrer die Tiere übers Meer nach Europa gebracht haben. Die Quiekgeräusche der Meerschweinchen erinnern an jene der Hausschweine.  
Die ältesten Funde, die eindeutig dem Hausmeerschweinchen zugeordnet werden können, stammen aus dem nördlichen Zentralhochland Perus und aus der Küstenebene Ecuadors. Seit über 4000 Jahren gelten die Meerschweinchen in der Andenregion als Delikatesse und werden mittlerweile auch in der Intensivmast auf bis zu 4 kg Körpergewicht gemästet.  

Meerschweinchen als Versuchstiere und als Futtertiere

Wie Mäuse werden beispielsweise auch Meerschweinchen als Versuchstiere eingesetzt. Sie werden für medizinische Tests, zur Erforschung von Stress und Sozialverhalten, zur Erprobung neuer Wirkstoffe in der Medizin usw. im Versuchslabor gehalten.  

Meerschweinchen eignen sich in Zoos und Tierparks als Futtertiere für verschiedene Raubtiere und Greifvögel. Ausgewachsene Meerschweinchen werden auch an Schlangen verfüttert.  

Pippi, Lotta, Sam, Hugo, Jim, Bob und Roxy und die Aiderbichler Hasen

Kaninchen und Meerschweinchen vertragen sich in der Regel nur dann, wenn sie von klein auf zusammenleben. Zu ausgewachsenen Kaninchen einfach Meerschweinchen dazu zu setzen, kann für das Meerschweinchen tödlich enden, da manche Kaninchen ihr Revier gegen Eindringlinge verteidigen. 

Unsere kleine Gruppe versteht sich mit den Langohren bestens. Pippi, Lotta, Sam, Hugo, Jim, Bob und Roxy haben ein sehr schönes, eigenes Gehege, kokettieren aber auch ganz gerne mit den Hasen.
Wenn man Hasen und Meerschweinchen in einer Gruppe halten möchte, ist es wichtig, dass der Lebensraum weitläufig ist. Pippi, Lotta, Sam, Hugo, Jim, Bob und Roxy haben ein großes Gehege für sich, und nach gegebener Zeit werden wir wissen, ob ein Zusammenleben im Gehege mit den Hasen möglich sein wird.  

Pippi, Lotta, Sam, Hugo, Jim, Bob und Roxy freuen sich auf Ihren Besuch in Henndorf.  

Pfoten Icon weiß

Pate werden für alle Nager

Jetzt Pate werden

Weitere Stories

Andi und Scheran können nun eine unbeschwerte Rente genießen
Story

Andy und Scheran

Zwei Pferde, die Touristen nach Neuschwanstein brachten

Mehr erfahren
Story

Drei blinde, junge Kätzchen

Drei blinde, junge Kätzchen haben sich in die Herzen vieler Menschen geschlichen

Mehr erfahren
Schwarznasenschafe warten auf den Transport anch Gut Aiderbichl
Story

14 Walliser Schwarznasen-Schafe

Auf der Suche nach einem neuen Zuhause

Mehr erfahren
Der kleine Kater Chilli genießt seine Tage auf Gut Aiderbichl Deggendorf
Story

Kater Chilli

Ein Findling ringt um sein Leben

Mehr erfahren
Story

Daisy & Gina

Daisy & Gina - Zwei Ponys spazieren der Sonne entgegen

Mehr erfahren
Katze Weibi auf Gut Aiderbichl Henndorf
Story

Ninja-Fred, Garfield, Mischa, Olga und Weibi

5 Katzen in Henndorf

Mehr erfahren
Bis auf ihre zu kurz geratene Körpergröße, ist sie eine ganz normale Kuh.
Story

Minikuh Kathi

Die Minikuh Kathi – es gibt nichts, was es nicht gibt

Mehr erfahren
Noriker Peter hat viele Jahre als Kutschepferd gedient
Story

Noriker Peter

Jahrelang ein Kutschenpferd und nun in Rente

Mehr erfahren
Story

Pony Nora

2018 kam Nora, ein Tiger-Pony, zu einer jungen Besitzerin, die sich Hals über Kopf in…

Mehr erfahren
Story

Tag des Eichhörnchens

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Kater Bailey liegt gemütlich in unserem Katzenzimmer
Story

Weltkatzentag

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Story

Lloyd, Tobi und Fritzi

Lloyd, Tobi und Fritzi – ein lustiges Dreiergespann

Mehr erfahren

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden