Penny

hochschwanger aufgelesen in Rumänien

Zahlreiche rumänische Hündinnen haben ihre Welpen bereits auf Gut Aiderbichl in Henndorf geboren. Vor dem Tor des Shelters von Gut Aiderbichl Rumänien werden immer wieder Kartons mit Welpen abgestellt, Hunde über den Zaun geworfen, oder manche Streuner spazieren so lange vor unserem Tor auf und ab, bis die Mitarbeiter sie bemerken und in den Shelter holen.

Auf der Rückfahrt von der ukrainischen Grenze kam ein Hilferuf

Aiderbichler Tierretter hatten Futter und Verbandsmaterial an die Grenze der Ukraine gefahren. Müde und voll der Eindrücke der kriegerischen Szenen waren sie am Rückweg nach Österreich. Ein Telefonanruf wollte, dass sie umdrehten. Eine hochträchtige Hündin sollte mit nach Österreich fahren, damit sie ihre Welpen in Sicherheit und Geborgenheit zur Welt bringen konnte.

Aus einer namenlosen Streunerin wurde Penny

Penny hatte sich hochträchtig vor einem Penny-Supermarkt in Rumänien hingelegt. Vielleicht warf ihr hie und da jemand was zum Fressen hin oder fand sie Essensreste in den Mülleimern? Ein tierlieber Mensch nahm sie mit in sein Privathaus und meldete sich bei Gut Aiderbichl in Rumänien. Dort wurde Penny aufgenommen und nun also den heimkehrenden Tierrettern mit nach Österreich gegeben. Am Schroffnergut, einem Außenhof von Gut Aiderbichl in Salzburg, wurde ein Hundezimmer eingerichtet und rundherum alles für die Geburt bereitgelegt

Die Geburt von 11 Welpen verlief ohne Komplikationen

Am zweiten Tag ihrer Ankunft auf dem Schroffnergut baute sich Penny eine Höhle. Das Hecheln wurde immer mehr und so kündigte sich die Geburt ihrer Welpen an. Ab drei Uhr Früh ging es dann Schlag auf Schlag: Paul, Pauline, Pascha, Phil, Pia, Pablo, Pat, Perl, Pico, Pedro, Peter wollten aus dem Bauch von Penny. „Hallo, da sind wir!“ – schienen Pennys elf Welpen zu rufen. Nacheinander hatte ein kleines Lebewesen nach dem anderen das Licht der Welt (natürlich waren die Augen noch geschlossen) erblickt. Penny schleckte ihre kleinen Babys ab und pflegte sie und achtete auch darauf, dass ihre kleinen Hundekinder auch gleich die Milch bei ihr tranken.

Was tut sich so auf einer Hundebaby-Station?

Penny ist eine wunderbare Mama, und doch auch froh, dass sie bei der Pflege ihrer elf Kleinen menschliche Unterstützung findet. Es wird gewogen und gemessen, haben die Welpen zugenommen und wachsen sie gut? Dann zwickt einmal das Bäuchlein und es muss massiert werden. Penny ist voller Liebe und Aufmerksamkeit für ihre Hundewelpen.
Um die Hundemama zu entlasten, wird bereits zugefüttert. Lustig wird es, wenn die kleinen Hundeaugen gebannt auf die Teller starren. Man könnte meinen, dass sie sich fragen „Hm, was ist denn das? Schaut irgendwie anders aus, als die Milch der Mama!“. Einmal einen Bissen probiert – dann geht’s los. Essen macht müde, und schlafen macht fit. Pennys Welpen kuscheln eng aneinander und manchmal auch übereinander liegend.

Während die Welpen schlafen, wird Penny Gassi geführt und genießt ein wenig die Ruhe draußen in der Natur. Kaum kommt sie nach Hause, krabbeln ihre Kleinen zu ihr und suchen die Milch.

Es ist schön zu helfen und zu retten. Danke, dass Sie die Arbeit von Gut Aiderbichl unterstützen und wir dadurch immer wieder Tieren wie Penny eine geschützte Heimat geben können.

Hund Penny

Mischling

Als Penny von unseren Tierrettern auf dem Rückweg aus der Ukraine entdeckt wurde, war es nicht zu übersehen: Die Hündin war hochschwanger. Rasch war beschlossen, sie auf Gut Aiderbichl zu bringen, damit die baldige Mama…

Weitere Stories

Story

Toni nimmt einem kleinen Buben die Angst vor Tieren

Mit seinen stolzen 42 Jahren ist Toni, ein Araber-Mix, ein Pferd, das viele Geschichten erzählen…

Mehr erfahren
Rinder auf der Weide
Story

Zum Ehrentag der Kuh

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren
Pferd Namo lebt auf der Gut Aiderbichl Ballermann Ranch
Story

Namo – König der Zirkushengste!

Der Krebs wurde besiegt!

Mehr erfahren
Story

Lotte und Sissi

Lotte und Pearl – zwei rumänische Hündinnen nehmen ihr Schicksal in die „Pfötchen“

Mehr erfahren
Story

Schäferhund Jimmy

Jimmy entkam dem Tod in letzter Sekunde

Mehr erfahren
Story

Kamel Anton und seine Franziska

Nachdem nach der Beschlagnahmung alle behördlichen und veterinärmedizinischen Maßnahmen abgeschlossen waren, wurde der dreijährige Anton…

Mehr erfahren
Story

Zum Tag des Schweines

Das Hausschwein ist die domestizierte Form des Wildschweines und hinsichtlich der Dummheit oder der Intelligenz…

Mehr erfahren
Hahn Toni direkt nach seiner Ankunft
Story

Toni, ein junger Hahn wurde in letzter Minute Aiderbichler

Aus der Sicht einer Aiderbichlerin

Mehr erfahren

Werden Sie jetzt
Aiderbichler!

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Pate werden